35789 Weilmünster

Mühlweg 15

Weihnachtszeit ist Plätzchenzeit

Schülerinnen und Schüler der Klasse R10a backen Plätzchen für die Tafel in Weilburg

Am letzten Donnerstag haben die Schülerinnen und Schüler der Klasse R10a mit ihrer Klassenlehrerin Frau Höppel Plätzchen für die Tafel in Weilburg gebacken. Stellvertretend für ihre Klasse überreichten am Freitagmittag ein Schüler und die Klassenlehrerin die weihnachtlich verpackten Plätzchen. Die Tafel freute sich sehr über diese Spende und versprach, sie noch am selben Tag zu verteilen. 

Die Idee entstand während der Vorbereitung für die Präsentationsprüfung, für die eine Schülerin der Klasse R10a die Weilburger Tafel besucht hatte. Um die Arbeit der Tafel näher kennen zu lernen, unterstützte sie für einen Tag die ehrenamtlichen Mitarbeiter bei ihren Tätigkeiten. Spontan entschieden sich die Schülerinnen und Schüler, in der Weihnachtszeit Plätzchen für die Tafel zu backen. Die Eltern der Klasse spendierten den Teig und alle benötigten Zutaten, die Schülerinnen und Schüler mussten nur noch die Plätzchen ausstechen, backen und weihnachtlich verpacken. Für alle Beteiligten war dies ein sehr positives Erlebnis, das ihnen in Erinnerung bleiben wird.


  Foto 1, 2 und 3: Schülerinnen und Schüler der R10a beim Backen
  Foto 4: Ludger B. überreicht im Namen der Weiltalschule die Plätzchen