35789 Weilmünster

Mühlweg 15

Gymnasialzweig (Klassen 5 -10)

 Die Weiltalschule setzt im Gymnasialzweig seit dem Schuljahr 2013/2014 wieder auf die sechsjährig organisierte Sekundarstufe I (G9).

Dies ermöglicht unseren Schülerinnen und Schülern, in Ruhe anzukommen sowie persönliche Schwerpunkte zu entwickeln. Die gewonnene Zeit kann insbesondere für Methodenvielfalt, zur Vertiefung bestimmter Inhalte sowie zur Förderung des selbstständigen Lernens oder individueller Schwerpunkte genutzt werden gemäß unserem Leitbild „miteinander erfolgreich lernen“.

Organisation der Sekundarstufe I

Im Gymnasialzweig bereiten sich die Schülerinnen und Schüler auf den Übergang in die Oberstufe vor, er ist daher überwiegend studienqualifizierend ausgerichtet. Dabei bleibt es unser Anliegen, das mit der großen Stofffülle einhergehende hohe Lernpensum mit Spaß am Lernen und kreativem Mitgestalten von Schule zu verbinden.

  • Sprachenfolge

Alle Schülerinnen und Schüler des Gymnasialzweigs beginnen mit Englisch als 1. Fremdsprache. In Jahrgang 7 können sie sich dann zwischen Französisch und Latein als 2. Fremdsprache entscheiden. Darüber hinaus besteht die Möglichkeit, in Klasse 9 im Rahmen des Wahlunterrichts Spanisch als 3. Fremdsprache zu belegen.


  • Wahlunterricht

Neben Spanisch können die Schülerinnen und Schüler des Gymnasialzweigs ab der 9. Klasse nach ihren Interessen und Neigungen Wahlunterricht aus einem breit gefächerten Spektrum wählen, das in der Regel Angebote aus den Naturwissenschaften, der Informatik sowie aus dem musischen Bereich enthält.

  • Besondere Angebote

Seit dem Schuljahr 2017/18 bietet die Weiltalschule erstmals wieder bilinguale Unterrichtsveranstaltungen an. So können unsere Schülerinnen und Schüler in Jahrgang 10 aktuell wählen, ob sie den Musikunterricht regulär auf Deutsch oder bilingual in der Unterrichtssprache Englisch besuchen möchten. Ab dem Schuljahr 2018/19 gibt es für die Klassen 8 des Gymnasialzweigs bilinguale Angebote in Erdkunde und Geschichte. Eine Erweiterung des Angebots für den Jahrgang 7 des Gymnasialzweigs befindet sich in Erarbeitung.

Eine wertvolle Gelegenheit, das Sprachenlernen mit Spaß zu verbinden, bietet zudem unsere Studienfahrt nach Hastings für die Jahrgänge 7, 8 und 9.

Für die sportbegeisterten Schülerinnen und Schüler der Jahrgänge 7 und 8 gibt es überdies die traditionelle Ski-und-Snowboard-Lehrfahrt.

  • Berufsqualifizierung

Wie alle Schülerinnen und Schüler des Jahrgangs 7 der Weiltalschule nehmen auch die Gymnasialklassen verbindlich am Girls‘-/Boys‘-Day teil.

Des Weiteren findet in Jahrgang 9 neben Berufsinformationstagen (u.a. mit Betriebsbesichtigung und Besuch des Berufsinformationszentrums Limburg) auch ein zweiwöchiges Betriebspraktikum statt.

  • Anschlussfähigkeit

Die Schülerinnen und Schüler besuchen den Gymnasialzweig sechs Jahre lang und erhalten in der Regel nach dem 10. Schuljahr die Versetzung in die gymnasiale Oberstufe; die Gleichstellung mit dem Mittleren Bildungsabschluss ist gewährleistet.

Im Anschluss wechseln sie überwiegend an eine nahegelegene gymnasiale Oberstufe, sei es eines reinen oder eines beruflichen Gymnasiums, um dort nach drei weiteren Jahren das Abitur abzulegen. Aber auch der Weg in die Fachoberschule oder eine Berufsausbildung steht ihnen selbstverständlich offen.

Für den reibungslosen Übergang sorgt neben der gründlichen Vorbereitung im Unterricht und unserem besonderen Angebot der Übergangs-AG besonders der regelmäßige Austausch von Lehrkräften zwischen dem Gymnasium Philippinum, der Wilhelm-Knapp-Schule und unserer Schule, sodass unsere Abgängerinnen und Abgänger in der Regel an ihrer neuen Schule auf ihnen bereits vertraute Ansprechpartner zurückgreifen können.